In Ear Monitoring Kopfhörer sind derzeit in aller Mund bzw. Ohren. Sei es auf der Bühne, als Freisprecheinrichtung, zum Musikhören mit dem MP3-Player oder um einfach mal in Ruhe ein Hörbuch zu hören.

Doch was ist, wenn der kleine Standardkopfhörer einfach nicht im Ohr halten will ?

Häufig verrutscht bei fast jeder Bewegung der Einsteckhörer oder fällt sogar ganz heraus. Somit ist der Hörgenuss stark getrübt oder sogar unmöglich. Normale Einsteckhörer besitzen eine Standardform, die für viele Ohren passt – zumindest solange man sich nur wenig bewegt. Durch die Änderung der Position im Gehörgang ändern sich Klang und Lautstärke.

Wer mit dem Standard-Stöpsel nicht zufrieden ist, dem bieten wir einen individuellen „Maßanzug“ für optimalen Hörgenuss. Die Technik stammt eigentlich aus der professionellen Übertragungs- bzw. Bühnentechnik – bekannt aus Fernsehübertragungen und bei Musikkonzerten. Bei uns ist sie in verschiedenen Varianten verfügbar:

Entweder für den mitgelieferten Standardkopfhörer oder auch komplett auf Maß zugeschnittene Systeme für Laienmusiker und Profimusiker. Die Ausführung können auch wahlweise in weichem oder hartem Material angefertigt werden, je nach Ihren Wünschen und Einsatzbereichen.

Informieren Sie sich doch einfach bei einem Besuch in einer unserer Fachgeschäfte über die für Sie passende Variante von Gehörschutz oder In Ear Monitoring. Das Einsteigerset inkl. Gehörschutzfilter startet bei 229,90 € für beide Ohren.

Halteplastik für Apple AirPods (2. Generation)

Was kann man machen, wenn die Airpods nicht gut im Ohr halten? Apple verspricht ein unvergleichliches drahtloses Kopfhörererlebnis kombiniert mit maximaler Bewegungsfreiheit – zumindest für den Großteil der Nutzer. Wer aber mit seinen Ohren aus der Norm fällt, der kämpft bei den AirPods entweder mit Druckstellen oder mit mangelndem Halt. Da die Form dieser Kopfhörer kaum Hinterschneidungen oder haltgebende Punkte bietet, ist die Fixierung einer Otoplastik bisher nur mittels voll umschließender Silikonhülle möglich gewesen.

Wir haben die Lösung: Die SNUG- Otoplastik von bachmaier!

Innovative Bauform
Statt vollflächiger Silikonhülle wird für die Snug-Otoplastik eine extrem reduzierte Bauform verwendet. Der AirPod wird ganz einfach in den dafür konstruierten Ring hineingeklickt. Auf diese Weise schmiegt sich die Otoplastik perfekt um den Hörer und ist fest fixiert. Ein zusätzlicher Dichtring sorgt beim Schallaustritt für eine 100%-ige Abdichtung.

Material
Die Snug-Otoplastiken werden aus starrem Acrylat gefertigt. Dieser Werkstoff ist widerstandsfähig und extrem langlebig. Die Oberfläche der Snugs ist matt poliert. Weiß ist Standard-Farbe, auf Wunsch ist auch eine Anfertigung in Schwarz und Transparent möglich.

Lasergravur
Zusätzlich zu einer Rechts- und Linksmarkierung lasern wir den Wunschnamen auf das Produkt.

135,- € / Paar (Preis Stand 15.03.2022)

Für die 3. Generation gibt es Stand 15.03.2022 leider noch keine Lösung, die Firma bachmaier arbeitet momentan noch daran.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner